Schulvorbereitende Einrichtungen

Unter der Trägerschaft der Diakonie Neuendettelsau betreibt die Wolfhard-Schule Herrieden Schulvorbereitende Einrichtungen in Neunstetten und Feuchtwangen. Das Angebot der SVE richtet sich an Kinder ab dem dritten Lebensjahr bis zum Zeitpunkt des individuellen Schuleintrittes. Im Fokus der Schulvorbereitenden Einrichtungen steht der individuelle Förderbedarf jedes einzelnen Kindes. Dieser wird aufgrund einer sorgfältigen Diagnose ermittelt und durch intensive Beobachtung begleitet. Die SVE fördert das Sozialverhalten des Kindes und hilft beim Erlernen lebenspraktischer Fertigkeiten. Besonders die Bereiche Motorik, Wahrnehmung, Sprache und Denken werden bei dieser Förderung intensiv unterstützt, um den Kindern gute Fortschritte zu ermöglichen. Korrespondierend dazu findet die Unterstützung der persönlichen Entwicklung für eine erfolgreiche Teilhabe am gesellschaftlichen Leben statt. Das Ziel der Ergotherapeuten, Logopäden, Physiotherapeuten und Psychologen basiert auf einer ganzheitlichen, zusammenspielenden Hilfe für die Kinder.